Landkreis Lüchow-Dannenberg

Angebot:

In der Praxis ohne Krankenschein engagieren sich eine Ärztin und vier Ärzte ehrenamtlich für Menschen ohne Krankenversicherungsschutz indem sie diese kostenlos behandeln. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ist sehr ländlich geprägt. Um eine medizinische Versorgung möglichst nah am Wohnort zu ermöglichen, werden die jeweiligen Praxisräume und Sprechzeiten genutzt. Auch einige Apotheken, Therapiepraxen und Fachärzte konnten als Kooperationspartner gewonnen werden. Die Vermittlung erfolgt über die Ärzte der Praxis ohne Krankenschein. Bitte suchen Sie einfach eine der genannten Praxen auf und sagen, dass Sie im Rahmen der Praxis ohne Krankenschein behandelt werden möchten.
Die Gründe, warum Menschen ohne Krankenversicherungsschutz sind, sind vielfältig. Die AWO im Landkreis Lüchow-Dannenberg, aber auch in den Landkreisen Lüneburg und Uelzen, bietet kostenlose Beratung mit unterschiedlichen Schwerpunkten (zum Beispiel Sozial-, Erwerbslosen- und Mieter*innenberatung). Gemeinsam wird nach Lösungsansätzen gesucht und nach Bedarf Kontakt zu spezifischeren Fachstellen aufgenommen. Mehr Informationen unter AWO


Oldenburg

Angebot:

Mehr Informationen unter www.malteser-migranten-medizin.de


Hannover

Angebot:

An uns können sich alle Menschen wenden, die rund um das Thema der Gesundheitsversorgung in Hannover eine/n Ansprechpartner*in suchen, wenn

- sie keine Krankenversicherung haben

- sie eine Krankenversicherung haben, aber ihre Ansprüche nicht geltend machen können

- sie in Multiproblemlagen leben und passende Angebote der Gesundheitsversorgung suchen

Wir:

- klären den Krankenversicherungstatus und begleiten wenn möglich den Weg in die Regelversicherung

- vermitteln weiterführende Hilfen im Gesundheitssystem sowie darüber hinaus

- beraten bestehende Einrichtungen und Fachkräfte zu diesen Themen

- sind regional sowie bundesweit in Netzwerken und Arbeitskreisen zum Thema Gesundheitsversorgung von Menschen in prekären Lebenslagen vertreten

- wir dokumentieren, evaluieren und schließen ggf. Lücken im Hilfesystem rund um das Thema

- wir unterstützen die Überleitung aus der JVA, dem Krankenhaus sowie der Psychiatrie für den o.g. Personenkreis

- wir engagieren uns in diesem Themenfeld politisch


Angebot:

In der Gesundheitssprechstunde können sich wohnungslose Menschen durch eine Krankenschwester beraten und akute Wunden und Verletzungen behandeln lassen. Die Krankenschwester überprüft den Allgemeinzustand und leitet bei Bedarf weitere Maßnahmen und die Vorstellung bei einer Ärzt*in oder in einer Klinik ein. Bei psychischen und psychiatrischen Erkrankungen kann ein Psychiater zur Begutachtung und Behandlung hinzugezogen werden.


Angebot:

Medizinische Versorgung für Obdach- und Wohnungslose, für Menschen, die von Obdachlosigkeit und Armut bedroht sind, für Rentner*innen mit geringer Grundsicherung und für alle, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht krankenversichert oder durch das Raster der gesundheitlichen Versorgung gefallen sind.


Angebot:

Mehr Informationen unter www.malteser-migranten-medizin.de



Angebot:

In der Caritas Krankenwohnung können sich Menschen ohne Bleibe von einer langwierigen oder akuten Erkrankung oder einer Verletzung erholen. Die Patient*innen versorgen sich dabei wie in einer WG selbst.
Wunden und Verletzungen werden von einem Pflegedienst versorgt. Ansonsten werden die Patient*innen von einer Alltagsbegleiter*in, einer Sozialarbeiter*in und einer Ärzt*in begleitet.


Hannover

Angebot:

Sprechzeiten

Ab September 2021 bieten wir wieder Offene Sprechstunden in Braunschweig, Hannover, Göttingen und Osnabrück an. Termine nach Anmeldung werden in Lüneburg und Oldenburg vergeben, in Cuxhaven wird eine Offene Videosprechstunde eingerichtet. Nähere Auskünfte finden Sie auf dieser Seite unter den jeweiligen Standorten.
Achtung: Aufgrund der Corona-Lage kommt es leider weiterhin zu Einschränkungen bei den Angebotszeiten und im Ablauf. Es bestehen nur begrenzte Kapazitäten in den Warteräumen – sollten diese ausgeschöpft sein, bieten wir kurzfristig Ersatztermine an. Begleitpersonen können z.Zt. leider nicht im PSZ warten.


Angebot:

Krank und ohne Krankenversicherung?
- Wir vermitteln medizinische Hilfe

- Wir machen Termine mit ÄrztInnen aller Disziplinen

- Die Vermittlung und Behandlung erfolgt ANONYM und soweit möglich KOSTENLOS

-Wir sind eine nichtstaatliche unabhängige Organisation


Seiten

Ihr Kontakt war nicht dabei? Sie kamen nicht weiter oder suchen einen anderen Ansprechpartner? Schreiben Sie uns eine Nachricht
Sie möchten wissen, weshalb Sie in Ihrer Situation sind?
Ordnen Sie sich hier ein.